Aktuelles

Update Juli 2018
Das Bewerbungsverfahren ist positiv für uns ausgegangen und der Gemeinderat Kirchzarten hat am 5.7.2018 beschlossen, dass Gespäche mit uns bezüglich Kaufverhandlungen aufgenommen werden sollen.

Update April 2018

Wir bewerben uns im Mai auf das nord-östlichste Grundstück, das vom Gemeinderat auch für nicht-genossenschaftliche Bewerber ausgeschrieben wurde. Wir kritisieren jedoch, dass auch bei diesem Grundstück die Höhe des Kaufpreisgebot gewichtet wird, während die Dauer der Sozialbindung nur bis zu 30 Jahren gewichtet wird. D.h. eine der Stärken unseres Projekts – die lebenslange Sozialbindung – wird nicht berücksichtigt. Die Chancen für uns stehen deshalb nicht sehr gut, da wir bei einer seriösen Finanzplanung nur einen normalen Grundstückspreis bieten können, weil wir ansonsten ja die Sozialbindungsmieten gar nicht garantieren können. Bewerber mit hohem Eigenkapital sind hier definitiv im Vorteil.

Stellungnahme zur Konzeption des nördlichen Wohnhofs im Kurgenbiet: Nachbesserung dringend erforderlich, sonst droht ein Zweiklassen-Wohnquartier

Unabhängig von unserer Initiative sehen wir für den gesamten nördlichen Bauabschnitt die Notwendigkeit, vor der Vergabe und der Bebauung die Frage der Freiraumqualität und der sozialen Integration dieses Abschnitts in das Gesamtquartier zu durchdenken, im Idealfall auch unter Einbeziehung von ExpertInnen.

Dies vor dem Hintergrund, weil sich nun abzeichnet, dass in diesen drei Wohnhäusern tendenziell Normal- und Geringverdiener im Mietwohnungsbau wohnen und zugleich die Ausrichtung der drei Häuser nicht die Attraktivität der südlicheren Häuserzeilen aufweist, die jeweils mindestens in einer Flucht grössere zusammenhängende Gartenabschnitte haben. Die drei nördlichen Häuser haben hingen auf beiden Seiten (Nord, wie Süd) Strasse und drohen vom Gesamtviertel isoliert zu werden. Insgesamt sehen wir also die Gefahr, dass hier ein weniger attraktiver, anonymer Wohnkorridor mit einer geringen Bewohneridentifikation und einer eher hohen Fluktuation entsteht.

Unserer Meinung nach wäre es deshalb wichtig, den nördlichsten Hof etwa als Spielstrasse zu gestalten und/oder den öffentlichen Platz als ein Ort der Begegnung zu gestalten (etwa mit Sitzgelegenheiten), der dann auch BewohnerInnen der südlicheren Höfe anziehen kann.

Wir gehen davon aus, dass die genannten Massnahmen ohne Änderungen des Bebauungsplans rechtlich und architektonisch umsetzbar sind.

Diese Stellungnahme haben wir am 29.1.2018 der Verwaltung und allen Gemeinderäten geschickt. Ausser einer zustimmenden Antwort von Herrn Drescher (Grüne) gab es hierzu keinerlei Reaktion. 

Update Januar 2018

Nach dem wir uns auf die bisherig ausgeschriebenen Grundstücke nicht beworben hatten, weil diese entweder unrealistisch teuer waren oder wir aus formalen Gründen uns nicht auf ein Grundstück in der Kategorie G/G bewerben konnten warten wir nun auf die Ausschreibung der noch drei verbleibenden nördlichen Grundstücke.

Update 6.8.2017

Mit grossem Erstaunen haben wir die Bekanntgabe der Vergabekriterien zur Kenntnis genommen. Wir wollen am Montag 4.9.2017 im Quartierstreff 20 um 19 Uhr gegebüber dem Bahnhof öffentlich darüber diskutieren, ob mit den nun beschlossenen Kriterien die grosse Chance, in Kirchzarten bezahlbaren, attraktiven und ökologischen Wohnraum zu schaffen, vertan wurde. Gibt es noch eine Chance für unser Projekt angesichts der Kriterien, die jene bevorzugt die den höchsten Kaufpreis bieten? Lesen Sie mehr dazu in unserem offenen Brief.

Eingeladen werden auch Gemeinderäte und die Firma Kommunalkonzept Freiburg.

—————————————————

Update 25.06.2017

Wir haben soeben unsere Interessenbekundung auf der Webseite der Gemeinde (wohngebiet-am-kurhaus.de) abgegeben.

Am Sonntag 16. Juli 2017 wird im Quartierstreff (gegenüber Bahnhof) zwischen 10 und 13 Uhr das nächste öffentliche treffen stattfinden.

Aus erster Hand erfahren hier Projekt- und Wohninterssierte, welche Aufgaben und Hürden, aber auch spannende Abenteuer ein solches Neubauprojekt erwartet. Das Projekt sucht noch fest Entschlossene mit Zeit, Energie und Lust. Meldet euch unter der angegebenen Emailadresse.

 

Advertisements